Firma

Der Ambulanz- und Rettungsdienst Murten und Umgebung entspricht einer Non-Profitorganisation, welche als Vereinsstruktur geführt wird. Die Finanzierung der Tätigkeiten erfolgt durch Transporteinnahmen, Pro-Kopf-Gemeindebeiträgen, Beiträgen vom Kanton Waadt, sowie Gönner- und Spendengelder.

Um die Gewährleistung eines 24-Stunden-Pikettdienstes sicher zu stellen, stehen zwei Equipen am Tag und eine in der Nacht bereit.

 

Vereins-Organe

Die Mitgliederversammlung

Die Vorstandsmitglieder

Der Betriebsausschuss

Die Revisionsstelle

     o   T&R, Kerzers

 

Geschichte

Ab Mitte der 50er Jahre stellte der damalige Inhaber der Berntorgarage in Murten, Herr Krebs, ein Fahrzeug für den Transport von Verletzten zur Verfügung. In dieser Zeit waren Garagenangestellte für diesen Transport zuständig, da ein Rettungsdienst noch nicht existierte.

1962 war es endlich soweit und der Verein „Ambulanz- und Rettungsdienst Murten und Umgebung“ wurde gegründet. Der Gründer, Henri Jan, war damaliger Samariter-Instruktor. Dieser Familienbetrieb, geleitet von Henri Jan, bestand während 22 Jahre.

Im März 1984 wurde der Ambulanz- und Rettungsdienst Murten und Umgebung reorganisiert. Der Standort für die Rettungsfahrzeuge und Büros wurde in die Räumlichkeiten des Spitals des Seebezirks verlegt. Seit diesem Zeitpunkt übernahm Kurt Liniger die Leitung des Ambulanz- und Rettungsdienstes Murten und Umgebung.

Im Frühling 2004 konnte der Ambulanz- und Rettungsdienst Murten und Umgebung die neuen Räumlichkeiten im Lokal "Fin du Mossard" in Courgevaux beziehen.

Ambulanz Murten, Chemin Fin du Mossard 45, Postfach 7, 3280 Murten

© 2017 Ambulanz Murten
Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top